Von der Adria quer durch Italien mit dem Zug: Entdecken Sie die Reise von Triest nach Lecce

Begeben Sie sich auf eine unvergessliche Bahnreise

Stellen Sie sich eine Reise vor, bei der jede Kurve eine neue lebendige Postkarte bietet, bei der sich Geschichte mit Moderne vermischt und bei der jede Station eine andere Geschichte erzählt. Begeben wir uns gemeinsam auf eine unglaubliche Zugreise vom Norden in den Süden Italiens, entlang der malerischen Adriaküste, von Triest nach Lecce.

Der Aufbruch: Triest, die Grenzstadt

Unser Abenteuer beginnt in Triest, dieser eleganten Stadt mit slawisch-italienischen EinflĂĽssen. Schlendern Sie ĂĽber die grandiose Piazza UnitĂ  d’Italia mit Blick auf das Meer oder machen Sie einen Ausflug zum Schloss Miramare am Stadtrand. Vergessen Sie nicht, in einem der historischen CafĂ©s anzuhalten, um einen Espresso zu genieĂźen und dabei die fesselnde Atmosphäre einer Stadt aufzusaugen, in der der Wind, die Bora, seine eigenen Geschichten erzählt.

Richtung Venedig

Anschließend schlängelt sich der Zug nach Venedig, der Serenissima, wo eine glorreiche maritime Vergangenheit auf prächtige Architektur trifft. Verbringen Sie Ihren Tag damit, sich im Labyrinth der Gassen und Kanäle zu verlieren und verborgene Schätze wie die Scuola Dalmata mit seinen Werken von Carpaccio zu entdecken, oder genießen Sie einen ruhigen Moment in der Nähe der Kirche San Giorgio dei Greci.

Zwischenstopps in Ancona und Termoli

Die nächste Etappe führt uns nach Ancona, einem wichtigen Hafen, wo die Kathedrale Saint-Cyriaque das Meeresbild dominiert. Lassen Sie sich dann von den Düften der Marken weiter nach Süden tragen, nach Termoli, einem in Pastellfarben gehüllten Dorf, dessen Altstadt das Meer umarmt und ein fast surreales Bild der Ruhe bietet.

Die majestätische Ankunft in Lecce

Nach atemberaubenden Küstenlandschaften und malerischen Dörfern erreicht unsere Reise Lecce, ein barockes Juwel des Südens, wo Kunst und Geschichte auf den Fassaden der Gebäude tanzen. Nehmen Sie sich Zeit, um die üppige Verzierung von Kirchen wie der Basilika Santa Croce zu bewundern, einer wahren Ausstellung von Steinskulpturen.

Fahren Sie weiter nach SĂĽden in Richtung Otranto

Für Abenteuerlustige ist eine Verlängerung der Reise nach Otranto unerlässlich. Diese ummauerte Stadt bietet einen atemberaubenden Blick auf die Adria und die fernen albanischen Berge. Entdecken Sie den diskreten Charme von Otranto, einem ruhigen Zwischenstopp vor dem Abschluss unserer Zugreise.

Praktische Informationen fĂĽr den Reisenden

Tickets für diese Zugfahrt sind auf der Trenitalia-Website oder über deren mobile Anwendung erhältlich. Regionalzüge bieten auch für Last-Minute-Einkäufe tolle Preise. Und denken Sie daran, zum Check-in an Bord immer die App zu verwenden, damit Sie Ihre Reiseroute nach Ihren Wünschen ändern können.

Diese Durchquerung Italiens mit dem Zug entlang der Adria ist mehr als nur eine Reise, sie ist eine Erkundung wechselnder Panoramen, regionaler Geschichten und verschiedener Kulturen, eingehĂĽllt in den Komfort der Eisenbahnmoderne. Bereiten Sie sich also auf diesen bezaubernden Kurzurlaub vor, der Sie auf einzigartige und unvergessliche Weise durch Italien fĂĽhrt.